Die Geschenkidee passend zu jedem Anlass - 

Verschenk doch einfach 

Achim´s Fahrschule!

Unterricht in Schöppenstedt

Klasse B Montag und Donnerstag

18:30 - 20:00 Uhr

Klasse A Dienstag

18:30 - 20:00 Uhr

 

Unterricht in Wolfenbüttel

Klasse B Mo., Di., und Do.

18:30 - 20:00 Uhr

Klasse A Mittwoch

18:30 - 20:00 Uhr

 

letzte Aktualisierung:

11.11.2018

Google+
Achim´s FS App!
Achim´s FS App!

Hier kannst Du Dich direkt bei fahren-lernen.de im theoretischen Onlinetraning anmelden:



Golf 7 - Rundum überzeugt im Praxistest!

Unser "Neuer" im Team! Ein Golf 7!
Unser "Neuer" im Team! Ein Golf 7!

Quelle Magazin "Fahrschule" Ausgabe 2 Februar 2014

 

Der Golf 7 erntete im Leser-Praxistest eine 1 - 2 als Gesamtnote. Die Fahrlehrer loben besonders die einfache Handhabung und die Übersichtlichkeit. Lest weiter und erfahrt warum alle Praxistester ihren Golf 7 übernommen haben...

 

 

Ende Januar ist der durchgeführte Praxistest zu Ende gegangen. Überzeugt wurden alle Praxistester durch die problemlose Bedienung und die werte Verarbeitung. 6 Monate waren die Golf 7 Comfortline 1.6 TDI mit 105 PS/77kW  bei ihren Testern im Fahrschulalltag im Einsatz. Positiv aufgefallen ist der sparsame Verbrauch der im Durchschnitt zwischen 5,1 und 5,5 Litern auf 100 km, auch mit Fahrschülern am Steuer, lag. Die angenehme Ambiente-Beleuchtung und die bequemen Sitze wurden ebenfalls als Vorzüge hervorgehoben. Aber sicher gibt es auch noch das ein oder andere zu verbessern. So wurde erwähnt, dass die Kontrolleuchte für das Fernlicht vom Beifahrersitz aus nicht gut zu sehen war und das die Enge der Innnenspiegel manches Mal den Blick auf die Ampel erschwerte. Durchweg gute Noten gab es für die Doppelpedalerie, hier haben die Fahrlehrer gute Beinfreiheit und in kritischen Situationen ließe sich diese sehr schnell bedienen. Aber auch die Fahrschüler haben sich in den Testautos durchaus wohl gefühlt; Übersichtlichkeit, Sitzposition und leichte Bedienung wurden von ihnen positiv bewertet. Die mittlerweile gängigen Assistenzsysteme kommen jedoch nicht durchweg positiv an. Nicht alle Fahrlehrer und Fahrschüler sind jedoch von den Assistenzsystemen überzeugt. Einige Fahrlehrer halten die sogenannten Helfersysteme für sinnvoll und führen ihre Fahrschüler in das korrekte Handling ein, jedoch "Darf darunter die Ausbildung ohne diese Systeme nicht leiden". Andere Fahrlehrer hingegen finden diese Systeme nicht sinnvoll, da die Fahrschüler mit der Bedienung schlichtweg noch überfordert sind. Besonders die Bedienung des Tempomaten würde den Fahrschülern Schwierigkeiten bereitet.

 

Wir haben den neuen Golf 7 seit dem 10. Januar in unserem Team und sind gespannt über unsere und natürlich eure Erfahrungen die wir im Laufe der Zeit sammeln werden. Deshalb freuen wir uns immer über eure Rückmeldungen. In den kommenden Monaten wird ein weiterer Golf 7 unser Team verstärken. Dieser wird in der Fahrschule in Schöppenstedt zum Einsatz kommen. Wir sind gespannt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thorsten Ostermann (Sonntag, 09 März 2014 21:03)

    Hallo Achim,
    Wir fahren jetzt genau 1 Jahr den Golf 7. Auch mit den 105PS. Ich muss sagen, das Auto kommt sehr gut an. Mit der großen Maschine wäre er noch besser. Bei uns im Westerwald gibt es steile Berge. ;-)
    Wir werden übrigens den Tiguan ab April testen. Wir sind gespannt!
    Viel Erfolg und Spaß im G7